Chronik

Das Unternehmen wurde im Frühjahr 1979 mit dem Standort in Zeillern gegründet und als Einzelunternehmen geführt. Im Jahr 2009 wurde mit dem Neubau des Unternehmens in Strengberg begonnen und seit 01.01.2010 wird das Unternehmen als GmbH an diesem Standort weitergeführt.

Das familiäre Unternehmen befindet sich seit mehr als 30 Jahren im vollständigen Besitz der Familie Hackl.

1979 gründete Leopold Hackl sen. die Firma mit seiner Frau Eva Maria, als Schmiede mit Fahrzeug-und Gerätebau. Der Haupterwerb war zu Anfang die Zulieferung von Teilen an Firmen in der Region. Mit viel Fleiß und immensen Fachwissen hat er in Folge eigene Produkte entwickelt und mit dem Patentschutz versehen lassen. Damit war die Firma ab Mitte der 80er Jahr nicht nur österreichweit, sonder auch in ganz Europa präsent!

Gedenktafel, Schlosserei Hackl Durch Kreativität und Einsatz immer neue Marktnischen aufzugreifen schaffte es unser Firmengründer bis in die USA, wo er sein Können praktisch als auch theoretisch am Zeichentisch unter Beweis stellen konnte. Knapp vor seinem Tod 1998 im Alter von 54 Jahren, wurde noch eine weltbewegende Erneuerung zum Patent angemeldet, die jetzt vor der Realisierung steht.

Seine Frau Eva Maria Hackl verstarb 2004 im Alter von 59 Jahren und hat bis zu Ihrem Tod im Unternehmen aktiv mitgewirkt.

Leopold Hackl Junior, Schlosserei Hackl Noch heute haben die beiden Firmengründer Ihren wohlverdienten und respektvollen Platz im Büro des neuen Standortes in Strengberg.

Heute, unter Leitung von Leopold Hackl jun., schätzen sowohl namhafte, internationale Industrie und Gewerbekunden als auch Privatkunden in näherem Umkreis die Arbeit, Erfahrung und Zuverlässigkeit unseres Unternehmens.